#0282 Gruß aus Laupheim, Mittelstraße

Beschreibung

Auf dem Areal des heutigen Rathausplatzes stand bis zur Mitte der zwanziger Jahre das bäuerliche Anwesen von Josef Aberle (Hausname: „Spätzles“). Der Garten reichte bis nahe zum Stumpp'schen Haus (heute. Schwäbische Zeitung). Dazwischen lag das schmale Schwanengässle. Die breite König-Wilhelm-Straße wurde erst mit der Errichtung des Stadtbahnhofes geschaffen (1905).

Links erkennt man den noch offen durch den Marktplatz fließenden Laubach („Laubagraba“). Von 1902 bis 1904 wurde er zugedeckt und zwar zunächst nur von der Bronner Straße bis zur Marktplatzbrücke (heute. Palmen-Café). Meine Mutter sagte noch Jahrzehnte später: „Ich warte auf dich am Brückle“.

Manfred Schwarz, Oktober 2002

Für die Transkription dieser Karte vielen Dank an Renate Schwarz, Laupheim.

Transkript

Lieber Bruder und Schwägerin
Theile Euch mit, daß ich heute nun zur Ersatzreserve ausgehoben bin.
Karl Schmid
Anbei (?) Gruß

Jos.Link ebenfalls Ersatz
24.Juni 1902

Ähnliche Karten

  • Laupheim - Marktplatz

  • Gruß aus Laupheim

  • Gruß aus Laupheim