#0450 Laupheim, König-Wilhelm-Strasse

Beschreibung

Mit der Eröffnung der Bahnstrecke Laupheim-West/Schwendi wurde eine neue Straße geschaffen, die vom Marktplatz zum Stadtbahnhof führte, die König-Wilhelm-Straße. Nach einem älteren Bericht existierte diese Verbindung bis zu diesem Zeitpunkt „lediglich als Feldweg“.


Am 1. März 1904 beschloss der Gemeinderat den Bau der Straße vom Stumpp'schen Haus (heute: Schwäbische Zeitung) direkt nach dem Bahnhof. Am 31. März 1904 schreibt der Chronist August Schenzinger (genau einen Monat nach dem Gemeinderatsbeschluss): „Der Straßenbau an der Radstraße am evangelischen Pfarrhause vorbei nach der Ulmer Straße und von da am Bahnhofhotel vorüber nach dem Stations- oder Bahnhofsgebäude geht rasch vorwärts“.


Diese Postkarte von 1909 zeigt, dass die neue Straße in wenigen Jahren bebaut wurde. Noch sind einige Baulücken zu erkennen. Es entstanden vor allem stattliche Häuser, die sich nur vermögende Laupheimer Bürger leisten konnten.

Anmerkung: Der Absender „Georg“ hat sich geirrt. Das Haus links ist die Metzgerei Wörz und nicht das Bahnhofhotel.


Manfred Schwarz, Dezember 2005

Transkript

Fräulein
Erna Walther
Friseuse
München
Sandstraße 14 / II

Laupheim, d. 9 XII 09
Liebste Erna!
Hast Du bewußtes erhalten?
Geschäfte famos!
viel Geld bin ich los
Drum ich auch heiter
Und morgen gehts weiter.
Viele Grüße und Küsse
Dein Georg
Es grüßt dich bestens R. Muckl.

Ähnliche Karten

  • Laupheim, Kameralamt

  • Laupheim, König Wilhelm-Straße

  • Laupheim, König-Wilhelmstraße