#0867 "Eberwein fährt Helfenstein" / Chr. Eberwein, Meisterfahrer, Laupheim

Beschreibung

Christian Eberwein war in den Jahren von der Jahrhundertwende bis etwa 1910 der bekannteste Laupheimer Leistungssportler.

Geboren wurde er 1884. Wie sein Vater Anton Eberwein übte er das Handwerk eines Schneiders aus. Seine Leidenschaft jedoch gehörte den damals populären Radrennen, auf die er sich mit intensivem Training vorbereitete.

Der Laupheimer Heimathistoriker Josef Braun berichtet, dass Eberweins Tochter allein von 135 ersten Preisen erzählt habe. Dabei ist zu bedenken, dass die Räder in jener Zeit keine Gangschaltung hatten und die Rennen oft auf staubigen und ungeteerten Straßen stattfanden.

Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Radsportler starb 1968 im Alter von 84 Jahren.

Quelle: Josef Braun:"Christian Eberwein, der erfolgreichste Laupheimer Radrennfahrer vor dem Ersten Weltkrieg"; Alt-Laupheimer Bilderbogen, Bd.II; Konrad Verlag, 1988, S. 129

Manfred Schwarz, Mai 2015

Nachtrag Juni 2016: Herr W. Herold schickte uns per E-Mail folgende Anmerkungen:

Chr. Eberwein ist mir in noch in guter Erinnerung. Ich wohnte in den 50er-Jahren in Schemmerberg und ließ bei ihm schneidern. Die Rechnung brachte er meist selbst mit dem Rad. Ein ähnliches Bild wie oben hing in seiner Werkstadt in Laupheim.

Ähnliche Karten

  • Schloss Gross-Laupheim

  • Schloss Gross-Laupheim

  • Schloss Groß-Laupheim