Buch »100 historische Laupheimer Ansichtskarten«

Bildband: Unsere »liebe kleine Stadt« in historischen Ansichten

Ab sofort in stark limitierter Auflage erhältlich:


Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten

📦 Versand

Gerne versenden wir Ihre Bestellung per Post. Die Versandkosten (Porto + Verpackungsmaterial) fĂĽr den Bildband betragen fĂĽr 1 Buch 5,20 Euro, ab 2 BĂĽchern 6,90 Euro. Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse und Ăśberweisung. Schreiben Sie uns einfach eine formlose E-Mail an kontakt@laupheimer-ansichtskarten.de mit Ihren WĂĽnschen.


🚲 Abholung

Möchten Sie das Buch versandkostenfrei in Laupheim abholen? Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.


🎄 Laupheimer Weihnachtsmarkt 2017

Vom 29. November bis 03. Dezember finden Sie uns an unserem Stand im Foyer des Kulturhauses auf dem Laupheimer Weihnachtsmarkt rund um das Schloß Großlaupheim. Dort können Sie unser Buch an unserem Stand persönlich und rechtzeitig zum Weihnachtsfest erwerben.


Auszüge aus dem Buch »Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten«

Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten

Manfred & Dominik Schwarz

Ăśber unser Buchprojekt

Vor ĂĽber 30 Jahren begann Manfred Schwarz historische Ansichtskarten von Laupheim zu sammeln. Eines der Ergebnisse dieser Leidenschaft ist diese Webseite, die seit 2010 allen Interessierten einen digitalen Einblick ins Archiv bietet.

Über die Zeit entstand der Wunsch, eine Auswahl von 100 Karten auch ganz analog, in einem Buch und mit erweiterter Kommentierung zu veröffentlichen. Zusammen mit seinem Sohn Dominik wählte er 100 zeittypische Ansichten aus, viele davon sind über ein Jahrhundert alt. Die umfangreichen Vorbereitungen für das jetzt vorliegende Buch dauerten beinahe drei Jahre.

Der aufwändig gestaltete Bildband enthält 19 Kapitel mit verschiedenen Themenbereichen, z.B. Schloss Großlaupheim, Marktplatz, Einzelgebäude, Straßen… Eine kurze Einleitung vor jedem Kapitel führt zum Thema hin.

Auf der linken Seite wird jeweils die Ansichtskarte mit Erläuterung abgebildet, die rechte Seite zeigt entweder eine Ausschnittvergrößerung oder die Kartenrückseite oder ein aktuelles Vergleichsfoto vom gleichen Standpunkt aus. Auf 250 Seiten entstand so lebendige Stadtgeschichte. Es gibt Plätze, Straßen und Gebäude zu sehen, die vertraut und doch gleichzeitig fremd erscheinen.

Entdecken Sie unsere „liebe kleine Stadt“ auf eine ganz neue Art! Das außergewöhnliche Buch wird Sie überraschen und erfreuen!

Ăśber die Autoren

Manfred Schwarz, geboren 1938 in Laupheim, studierte nach dem Abitur am Schubart-Gymnasium Ulm an der PH Weingarten. Danach war er an mehreren Orten im Alb-Donau-Kreis als Lehrer tätig. 1966 kehrte er nach Laupheim zurück. Nach einem Zusatzstudium unterrichtete er bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2001 an der Friedrich-Adler-Realschule in Laupheim mit den Schwerpunkten Geschichte und Deutsch.

Dominik Schwarz, geboren 1985 in Laupheim, hatte 2008 die Idee, die Ansichtskartensammlung seines Vaters zu digitalisieren und damit jedem Interessierten zugänglich zu machen. Nach umfangreichen Vorarbeiten konnte schließlich 2011 die Webseite veröffentlicht werden - die Grundlage für das vorliegende Buch. Berufliche Stationen im Bereich Marketing führten Dominik nach Bielefeld, Köln und Zürich. Heute lebt und arbeitet er in Berlin.


Einhundert historische Laupheimer Ansichtskarten

Datenblatt

...das perfekte (Weihnachts)-Geschenk fĂĽr:


UnterstĂĽtzung & Danksagung

Für den Fall, dass auch Sie zu unserer Heimatforschung beitragen möchten - sei es in Form einer Spende, der Abnahme einer größeren Büchermenge, einer alten Ansichtskarte aus Ihrem eigenen Archiv oder durch Ihr Fachwissen - schreiben Sie uns bitte: kontakt@laupheimer-ansichtskarten.de

Ein Liebhaberprojekt wie das unsere lässt sich nicht kostendeckend produzieren, schon allein die Druckkosten übersteigen die Erlöse des Buchverkaufs. Zusätzlich fallen Kosten für Satz, Design und Verpackung an, ein leistungsfähiger Scanner für digitale Abzüge in Druckqualität ist notwendig, eine ISBN-Nummer will erworben werden, etc. pp.

Einen Beitrag zu Finanzierung haben bisher unter anderem die folgenden Personen geleistet, Ihnen danken wir von Herzen:

Vielen Dank an Herrn Prof. Dr. Nikolaus F. Rentschler