#0503 Laupheim, Neues Schulhaus

Beschreibung

Zwei Jahre nach der Schulgründung von 1869 zog die Laupheimer „Lateinschule“ (Wochenstunden für die 1. Klasse: 14 Stunden Latein, 3 Stunden Deutsch!) vom Rabbinatsgebäude auf dem Judenberg in das 1871 fertiggestellte Schulgebäude in der Mittelstraße (heute: Anna von Freyberg-Grundschule), zusammen mit der Katholischen Volksschule.

1910 bezieht die Latein- und Realschule den von Oberbaurat Knoblauch aus Stuttgart erbauten Neubau der heutigen Wielandschule in der Rabenstraße. Dort ist die Schule – inzwischen heißt sie Gymnasium Laupheim – bis zum Jahr 1968 untergebracht. Auch ich habe in diesem Gebäude meine Laupheimer Gymnasialzeit erlebt.

Manfred Schwarz, Dezember 2002


Für die Transkription dieser Karte vielen Dank an Mario Joestel.

Transkript

Frau Metzger-Flaiss
Wilen No. 846
Herisan
Adt. Appenzell (Schweiz)

Laupheim, d. 18. August 10
L. Anna!
Bin gut in Laupheim angekommen. Habe schönes Wetter erraten. Morgen gehen wir nach Schönburg. Mutter befindet sich gesund u. wohl. Viele Grüße an Anni u. Agnes li. herzlichen Gruß sendet Dir Lina

Ähnliche Karten

  • Laupheim - Schule

  • Laupheim vom Flugzeug aus

  • Laupheim, Neues Schulhaus