#0924 Ulmer Straße / Einmündung Kapellenstraße

Beschreibung

Diese Ansichtskarte stammt aus dem Jahr 1933. Der Fotograf stand an der Ulmer Straße, ungefähr dort, wo die Kapellenstraße einmündet, und blickte in Richtung Biberach.

Zunächst fällt auf, wie ländlich Laupheim damals noch geprägt war. Die Ulmer Straße - obwohl Durchgangsstraße (B30) - wirkt "verkehrsberuhigt": 2 landwirtschaftliche Fahrzeuge, 1 Handkarren, 1 Fahrradfahrer und 2 Fußgänger sind auf der Straße - und weit und breit kein Auto!

Die Häuser auf der rechten Seite stehen alle nicht mehr, auch die LEUNA-Tankstelle auf der linken Seite ist verschwunden. Die 1878 gepflanzte Jahneiche hatte bereits eine stattliche Größe.

Manfred Schwarz, Juli 2018

Transkript

Sr. Hochw.
Herrn Vikar B. Burkert
Schramberg
Stadtpfarrhaus

Laupheim 20 Aug. 1933.
P. Chr.
Wir auslanddeutsche Theologen, die wir uns in Laupheim zu dem Volks=Abend des V.D.H. eingefunden haben grüssen Sr. Hochwürden am herzlichsten
Anton Taffener stud. theol. in Budapest. (bei ihrem Vaterhaus in Laupheim.)

Ähnliche Karten

  • Laupheim vom Flugzeug aus - Kapellenzipfel

  • Laupheim, Kameralamt

  • Laupheim v. Flugzeug aus